5 Phasen der datengetriebenen Digitalisierung

AISOMA - 5 Phasen der datengetriebenen Digitalisierung

Unternehmen die einen niedrigen Digitalisierungsreifegrad haben leiden unter der aktuellen Krise besonders. So oder ähnlich lauten die Aussagen von vielen Experten weltweit. Es ist richtig, dass die aktuelle Situation genau diesen Missstand besonders schmerzlich aufzeigt, aber im Grunde wäre es auch ohne die aktuelle Lage nur eine Frage der Zeit gewesen bis die Versäumnisse vieler Unternehmen und Institutionen in Bezug auf Digitalisierung an die Oberfläche geschwemmt worden wären. Die Welt wird nun einmal immer datengetriebener bzw. digitaler. Je weiter die Zeit voranschreitet, desto rasanter erfolgt dieser Prozess.

Artificial Intelligence Quote

Artificial Intelligence Quote

Unternehmen, die Daten nutzen, um die digitale Transformation voranzutreiben, gedeihen in der Regel auf höchstem Niveau.

Persönliche Annahmen, Erfahrungen, individuelle Perspektiven und Risikoabschätzungen kennzeichnen oft das Verhalten von vielen Führungskräften. Diese wiederspiegeln sich auch oft in den jeweiligen Unternehmensprozessen. Aufgrund der unterschiedlichen Sichtweisen setzt jede Führungskraft unterschiedliche Prioritäten für sich selbst und den Teams die er verantwortet. Es kommt häufig zu einem Silo Denken. Eine datengetriebene Digitalisierung soll genau diesem „Silo Denken und Entscheidungen“ entgegenwirken, da Entscheidungen und Strategien stark von Daten getrieben sind und nicht vorwiegend von persönlichen Annahmen und Erfahrungen.

Das wichtigste was CEOs zunächst entwickeln sollten, ist eine harmonische Sicht auf die Transformation. Diese harmonische Sicht sollte auf den Erkenntnissen der Daten im Unternehmen und den entsprechenden Marktsegmenten erfolgen.

Daten schaffen Fakten und Transparenz, die der Realität am nächsten kommen, und somit liefern sie die beste Möglichkeit für eine Standortbestimmung des Unternehmens und die Grundlage für zukünftige effiziente unternehmerische Aktivitäten. Durch eine datengetriebene Digitalisierung kann Ihr Unternehmen das Potential von Daten bestmöglich ausschöpfen und erfolgreich im digitalen Zeitalter agieren.

CEOs, die Ihre Strategie bzw. Entscheidungen vorwiegend auf Daten beziehen, werden in Zukunft erfolgreicher handeln.

Wir bei AISOMA haben ein Konzept entwickelt, wie eine datengetriebene Digitalisierung schrittweise erfolgen könnte. Wichtig ist, dass die Ziele jeder Phase jeweils entwickelt bzw. realisiert werden sollten. Nur so ist eine nachhaltige datengetriebene Digitalisierung gewährleistet. Das beschriebene Modell unten soll hierfür als Orientierung dienen.

AISOMA - 5 Phasen der Digitalisierung

AISOMA – 5 Phasen der datengetriebenen Digitalisierung

Das Prinzip des datengetriebenen Zeitalters lautet:

  • Daten übertrumpfen Annahmen
  • Daten übertrumpfen Ahnungen
  • Daten übertrumpfen persönliche Voreingenommenheit
  • Daten schaffen harte Fakten und Transparenz

Murat

5 Phasen der datengetriebenen Digitalisierung #AI #KI #KIStrategie #AIStrategy #DigitalTransformation #Digitalisierung #DataDriven #BusinessStrategy #MachineLearning #SDGs Klick um zu Tweeten

Weiterführende und ergänzende Artikel zu diesem Thema: