SQL Server-Datendateien einfach in Azure migrieren

Die SQL Server-Datendateien in Microsoft Azure ermöglichen die native Unterstützung von SQL Server-Datenbankdateien, die als Microsoft Azure-Blobs gespeichert sind. Mit der Funktion können Sie eine Datenbank in SQL Server erstellen, die lokal oder auf einem virtuellen Computer in Microsoft Azure ausgeführt wird, wobei ein dedizierter Speicherort für Ihre Daten im Microsoft Azure Blob Storage bereitgestellt wird.

Quelle: Microsoft Docs/SQL

Diese Erweiterung vereinfacht insbesondere das Verschieben von Datenbanken zwischen Computern mithilfe von Trenn- und Anfügevorgängen. Darüber hinaus bietet sie einen alternativen Speicherort für Datenbank-Sicherungsdateien, da Wiederherstellungen im oder aus dem Microsoft Azure Storage ermöglicht werden. Mit erweiterten Funktionen für das Virtualisieren und Verschieben von Daten sowie für Sicherheit und Verfügbarkeit unterstützt sie verschiedene Hybridlösungen und bietet zusätzlich kostengünstige, einfache Verwaltungsfunktionen für hohe Verfügbarkeit und flexible Skalierung.

Die wesentlichen Vorteile dieser Vorgehensweise sind:

  • Einfache und schnelle Migration
  • Kostenvorteile und unbegrenzter Speicher
  • Hochverfügbarkeit und Notfallwiederherstellung
  • Sicherheit
  • Sicherung von Momentaufnahmen

 

Detaillierte Informationen von Microsoft finden hier

0 Comments

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.